Münchsmünster: Verletzte bei Kellerbrand

Am Nachmittag musste die Feuerwehr  in Münchsmünster anrücken. Dort war ein Feuer im Keller eines Wohnhauses ausgebrochen. Eine Bewohnerin hatte die Flammen entdeckt und sich beim Gang in den Keller eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Brandursache ist bislang unklar. Es entstand Schaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro.