Münchsmünster: Schwerverletzter nach Unfall

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße Höhe Münchsmünster ist am frühen Morgen ein Autofahrer schwer verletzt worden. Ein Fahrer hatte beim Einbiegen auf die B300 den Wagen des 55-Jährigen übersehen. Beide prallten zusammen. Der Pförringer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. An den Wagen entstand insgesamt ein Schaden von 13.000 Euro.