Münchsmünster: Sattelzug kippt über Leitplanke

Autofahrer auf der B16 haben im Bereich Münchsmünster gestern lange Umwege in Kauf nehmen müssen. Wegen eines umgekippten Sattelzugs war die Straße ab Mittag bis in den Abend komplett gesperrt. Der Laster musste aufwendig geborgen werden, außerdem musste das transportierte Gut umgeladen werden.
Das Erdreich musste von ausgetretenem Diesel gereinigt werden. Der Fahrer des Sattelzuges wurde schwer, sein Beifahrer leicht verletzt. Es entstandt ersten Schätzungen zu Folge Schaden in Höhe von 200.000 Euro.