Münchsmünster: Radler ohne Licht

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es für Fahrradfahrer besonders wichtig, gesehen zu werden. Eine kleine Stirnlampe reicht dazu nicht – das hat heute Früh ein Radler bei Münchsmünster zu spüren bekommen. Den Fahrradweg ignorierte er und fuhr ohne Licht auf der Straße. Ein Autofahrer übersah den dunkel bekleideten Mann und fuhr in beim Abbiegen von seinem Fahrrad. Der 46-jährige wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht.