Münchsmünster: Notbremse gezogen

Seltsamer Vorfall bei Münchsmünster: Auf freier Strecke hat gestern Nacht plötzlich ein Zug gehalten. Wie sich herausstellte, hatte ein Mann aus unbekannten Gründen die Notbremse gezogen Als der Zug zum Stillstand gekommen war, öffnete er die Tür und ging einfach weg. Die Bahnpolizei ist jetzt auf der Suche nach einem 51-jährigen aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen. Ein Schaden entstand bei der Aktion nicht, allerdings verspätete sich der Zug nach Ingolstadt.