München/Menzenbach: Lebensrettern wird Christophorus-Medaille verliehen

Josef Moll aus Menzenbach (Pfaffenhofen) ist ein Lebensretter – er ist deshalb am Mittwoch mit der Lebensretter-Medaille, der sogenannten Christophorus-Medaille, ausgezeichnet worden. Er hat am 5. Mai 2018 nicht weggeschaut, sondern mit angepackt als es nötig war: ein 11-Jähriger wurde unter dem Führerhaus eines Traktors eingeklemmt und dabei schwer verletzt.  Josef Moll verständigte unverzüglich den Notruf und ebenso seinen Cousin Jakob Riedl, der mit einem Bagger zum Unfallort kam.  Mithilfe einer Kette und einer Baggerschaufel und weiteren Helfern konnte schlussendlich der Traktor hochgehoben und der 11-Jährige befreit werden. Bis zum Eintreffen des Notarztes wurde der Junge von den Helfern reanimiert.  Diese heldenmütige Rettungsaktion, die unter besonders schwierigen Umständen durchgeführt wurde, belohnte der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder mit einer öffentlichen Belobigung und der Verleihung der Christophorus-Medaille.