München: Mann aus Landkreis Pfaffenhofen gesteht Vergewaltigung

Ein 57-jähriger U-Bahn-Zugführer aus dem Landkreis Pfaffenhofen soll eine junge Frau an der U-Bahnstation Klinikum Großhadern in München vergewaltigt haben. Der Mann sei bei der Tat von einer Videokamera gefilmt worden und habe bereits gestanden, so das Polizeipräsidium München Die mutmaßliche Vergewaltigung der betrunkenen 18-jährigen fand bereits am Samstag, 16. Juni, am Morgen statt.