© Hintergrund: Stefan Bösl / Logos: Vereine

FC Ingolstadt: Niederlage in Unterzahl

Der FC Ingolstadt hat gestern seine dritte Niederlage in Folge kassiert. Gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München hieß es am Ende 1:2. Zwar kamen die Schanzer kurz nach dem Rückstand durch Dennis Eckert Ayensa zum Ausgleich, mussten aber ab der 45. Minute in Unterzahl spielen. Peter Kurzweg sah wegen Nachtreten glatt rot. In der zweiten Halbzeit trafen die Münchener sehenswert zum Endstand. Die nächste Chance auf einen Sieg hat der FC Ingolstadt am 30. September, daheim gegen Unterhaching.