Mühlried: Ampellösung an B300 in den Startlöchern

Immer wieder hat es in der Vergangenheit an der B300 Kreuzung bei Mühlried gekracht – deshalb soll dort auch eine Ampel den Unfallschwerpunkt entschärfen. Wie die Schrobenhausener Zeitung berichtet, beginnt der Umbau voraussichtlich am Montag, der 17. September. Dann wird die Kreuzung auch für den Verkehr gesperrt sein. Die Baumaßnahme kostet über 400.000 Euro. Allerdings ist die Ampel eine Übergangslösung – langfristig soll hier eine Über- oder Unterführung über die Bundesstraße gebaut werden.