Mörnsheim: Betrunkener Paketzusteller im Wald gesucht

Der Unfall eines Paketzustellers mit seinem Lieferwagen hat am Freitagnachmittag bei Mörnsheim eine große Such- und Rettungsaktion ausgelöst. Der 47-jährige war in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich, prallte gegen mehrere Bäume und blieb vollständig demoliert auf der Seite liegen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, fehlte von dem Mann jede Spur. Der war in den Wald gerannt. Es folgte eine Suche mit Polizeihubschrauber, Spürhunden, Streifen aus Eichstätt und Neuburg, Rettungsdienst, Feuerwehr und Arbeiter-Samariter-Bund. Nach mehreren Stunden konnte der Fahrer schließlich leicht verletzt im Wald zwischen Haunsfeld und Altendorf gefunden werden. Der Grund für seine Flucht war schnell klar: Er hatte 1,6 Promille Alkohol im Blut. Der Lieferwagen musste mit Winde und Kran geborgen werden.