© Beispielbild

Mörnsheim: Archaeopteryx gefunden

Da geht Forschern und Hobby-Archäologen das Herz auf: In der Nähe von Mörnsheim ist in einem Besuchersteinbruch ein Archaeopteryx-Fossil gefunden worden. Dabei handelt sich um das bisher größte Exemplar des Urvogels, allerdings ist nur ein Flügel erhalten. Besonders interessant für die Forscher: Der Archaeopteryx lag in einer sehr jungen Gesteinsschicht. Wobei jung relativ ist, der Fund dürfte etwa 145 Millionen Jahre alt. Bislang wurden 12 Archaeopteryx gefunden, über den neuesten Fund soll demnächst eine wissenschaftliche Arbeit veröffentlicht werden.