zur sache: Verkehrsentwicklungsplan

28.06.2013 Über 1000 neue Bürger allein vergangenes Jahr: Ingolstadt wächst und zwar schnell. Zu schnell für die gegenwärtigen Verkehrswege. Die Fahrzeugdichte auf Ingolstadts Straßen stößt vor allem Anwohnern und Berufspendlern sauer auf. Kritiker sprechen sogar von einem drohenden Verkehrsinfarkt im Norden der Stadt. Rufe nach einem Generalverkehrskonzept werden laut. Genau das will die Stadtverwaltung jetzt in Angriff nehmen, in Form eines Verkehrsentwicklungsplans. Heute unser Thema in zur sache.