zur sache – Stadtratsitzung Theresienstraߟe

Die gestrige Sitzung des Ingolstädter Stadtrats hatte Seltensheitswert.
Der Zuschauerraum restlos belegt, das Interesse der Bürger groß.
Ging es doch zum einen um den Dauerbrenner Parkplätze in der Theresienstraße.
Die Social-Media-Kanäle liefen in den vergangenen Wochen bei diesem Thema regelrecht heiß.
Parkplatz-Befürworter und Gegner lieferten sich hitzige Wortgefechte. Unzählige Gestaltungsvarianten wurden diskutiert.
Zum anderen stand die Forschungshalle Carrisma der Hochschule auf der Agenda.
Quälend lange dreieinhalb Stunden wurde allein über diese ersten beiden Tagesordnungspunkte debattiert.