zur sache: Eichstätter Schule lebt Europa

10.05.2013 – Europa ist für die Kinder am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Eichstätt kein abstrakter Begriff. Vielmehr ist der Gedanke hier fächerübergreifend präsentund wird dank zweier Comenius-Projekte tagtäglich mit neuem Leben gefüllt. So beschäftigen sich die Eichstätter gerade mit dem Thema biologische Vielfalt – gemeinsam mit Schulen in Griechenland, Österreich, Finnland, Rumänien, England und der Türkei. Das Förderzentrum ist damit eine der wenigen sonderpädagogischen Schulen überhaupt, die von der EU für ein Comenius-Projekt ausgewählt wurde. Eine echte Bereicherung für das schulische Leben – finden Lehrkräfte und Kinder. Mehr über das gelebte Europa jetzt in zur sache.