zur sache: Busverbindung über Staustufe wird konkreter

29.08.2014 (intv)
Im Wahlkampf vor der Kommunalwahl im März waren sich die Parteien in einem Punkt beinahe einig: Eine vierte Donauquerung würde die prekäre Verkehrssituation deutlich entlasten. Nun ist eine mögliche Lösung in Sicht, ein Gutachten ist bereits eingeleitet. Es wird geprüft, ob die Ingolstädter Staustufe als Querung zumindest für Busse und Rettungswagen in Frage kommt und in welcher Form. Unser Thema heute in zur Sache.