zur sache

26.04.2013 – Eben noch renoviert und gesegnet – bald schon abgerissen.
Dieses Schicksal könnte das Eichstätter Beneheim bald ereilen. Das Haus, der Katholischen Studierenden Jugend, kurz KSJ, im Zentrum der Domstadt ist eine Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche. Hier finden Gruppenstunden statt, hier wird gemeinsam gekocht und musiziert. Mehr als 5000 Euro hat der Verband in den vergangenen Wochen in die Renovierung gesteckt. Vergebliche Investitionen und Mühen – denn das Jugendheim an der Luitpoldstraße 1e muss vielleicht schon bald einem Neubau weichen.