Zu Gast im Medienhaus

07.11.2013 Medienmacher hautnah erleben konnte diese Woche eine Gruppe von Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem Schrobenhausener Land. Bei einer Betriebsbesichtigung des Ingolstädter Donaukurier-Verlagshauses, zu der die Schrobenhausener Stadtmarketinggenossenschaft eingeladen hatte, warfen die Besucher einen Blick in die Produktionsräume der Zeitung. Auch eine Führung durch die intv-Studios stand auf dem Programm. Dort lernten sie die Bereiche Videoschnitt, Vertonung, Regie und Redaktion kennen. Das virtuelle Nachrichtenstudio rief besonderes Interesse hervor. „Viele Menschen sind überrascht, wenn sie die Möglichkeiten der modernen Elektronik kennenlernen – zum Beispiel unsere Blue Box“, sagte intv-Chefredakteur Simon Schmaußer. In der Donaukurier-Redaktion erläuterte DK-Redakteur Markus Schwarz den Produktionsprozess der Tageszeitung. „Wichtige Bestandteile sind heutzutage die tiefgründige Hintergrundberichterstattung sowie die Regionalität“, so Schwarz. Rund 100 festangestellte Redakteure sind derzeit im Verlagshaus beschäftigt. Beim anschließenden Rundgang durch die Druckerei staunten die rund 30 Teilnehmer der Führung über haushohe Druckmaschinen und lange Produktionsstraßen. Jede Nacht laufen hier 87.000 Exemplare des Donaukurier und seiner Lokalausgaben vom Stapel. Auch junge Menschen sind regelmäßig in den Verlagsräumen zu Gast: Mit dem Projekt KLASSE! besuchen in diesem Schuljahr rund 550 Schulklassen aus der Region den Donaukurier.