Wohnen für Hilfe

Eichstätt (intv) In Universitätsstädten wie Eichstätt oder Ingolstadt wird bezahlbarer Wohnraum für Studenten knapp. Jetzt hat eine Studentin aus der Nähe von Gunzenhausen ein Konzept entwickelt, mit dem sich dieses Problem lösen lassen könnte. Sie möchte junge Menschen, die günstige Zimmer suchen, mit älteren Menschen oder Familien zusammenbringen, die ein Zimmer frei hätten. Dabei gilt: Eine Hand hilft der anderen.