Willkommen in Ingolstadt

Ingolstadt hat seit gestern Abend 30 neue eingebürgerte Einwohner. Sie alle haben in den vergangenen Monaten die deutsche Staatsbürgerschaft erworben. Dafür gratulierte Oberbürgermeister Alfred Lehmann ihnen am Abend mit einem Empfang im historischen Sitzungssaal. Die Stadt wolle ihren Beitrag leisten und die neuen Mitbürger offen aufnehmen, betonte Lehmann. Ingolstadt sei dabei ideal für einen Neuanfang, denn anders als in einigen der Herkunftsländer, herrsche hier Demokratie, es gebe gute Bildungschancen und die Lebensbedingungen seien gerade in Ingolstadt hoch. Die meisten der Neu-Ingolstädter stammen aus der Türkei, Serbien und Rumänien. Der nächste Neubürgerempfang der Stadt ist dann wieder im Winter.