Wetter: Vorsicht vor Nebel und Glätte

In der Nacht wird es größtenteils neblig. Auf den Straßen kann es glatt werden. Bei eisigen minus drei Grad gilt es sich warm einzupacken. Am Mittwochmorgen werden weiterhin Nebel und Glätte vorherrschen. Tagsüber gibt es mal Wolken und mal Sonne bei höchstens drei Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag ist es zwar bewölkt, Regen wird es im Sendegebiet aber nur stellenweise geben. In den Morgenstunden kann es neblig und glatt sein. Das Quecksilber steigt auf sechs Grad. Der Freitag bietet einen Mix aus Sonne, Wolken und Regen bei gleichbleibenden Temperaturen. Am Samstag bleibt es trocken. Sonne und Wolken wechseln sich ab. Bei fünf Grad über Null ist es der perfekte Tag um noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu kaufen.