Wetter: Nach Frühnebel Auflockerung

In der Nacht zum Samstag wird es bewölkt. Nachtschwärmer sollten sich warm einpacken und auch auf glatte Straßen achten. Die Temperaturen sinken bis auf -1 Grad. Morgen kann es vielerorts Frühnebel geben. Dann erwartet uns ein Mix aus Sonne und Wolken. Die Temperaturen pendeln sich zwischen 2 und 4 Grad ein. Die weiteren Aussichten: Am 4. Advent kann es gebietsweise regnen. Sonst wird es bewölkt, vereinzelt blinzelt auch die Sonne hervor. Die Temperaturen liegen weit über dem Gefrierpunkt bei Werten bis 7 Grad. Die kommenden Tage wird es sogar noch etwas wärmer bei Höchstwerten bis 10 Grad. Vielerorts scheint die Sonne, stellenweise kann es auch regnen. Auf weiße Weihnachten müssen wir dieses Jahr also verzichten.