Unruhe an Uni Eichstätt

20.06.2013 Am Campus Eichstätt macht sich momentan Verunsicherung breit unter den Studierenden, sowie unter Professoren und Angestellten. Denn bis Ende des Jahres muss der Entwicklungsplan für den Stiftungsrat der Uni fertiggestellt werden und das bedeutet Veränderungen und Einsparungen. Lehrstühle könnten zusammen gelegt werden und sogenannte „Mauerblümchen“-Studiengänge wegfallen. Dazu äußerte sich Uni-Präsident Richard Schenk heute Nachmittag in einer Stellungnahme gegenüber intv.