UNO ruft „Internationales Jahr der bäuerlichen Familie“ aus

24.06.2014
Lediglich 35 Prozent der Landwirtschaft im Landkreis Eichstätt sind Haupterwerbsbetriebe.
Vor allem starker Zusammenhalt und Einsatzwille der ganzen Familie ist nötig, um mit einem Bauernhof seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2014 zum „Internationalen Jahr der bäuerlichen Familie“ ausgerufen. Wir haben zwei Familienbetriebe im Landkreis Eichstätt besucht.