Umstrittener Fund

21.02.2014

Das kleine Dörfchen Schamhaupten bei Eichstätt – Anziehungspunkt für Touristen, Wanderer, aber auch für viele Steingräber. Denn seit dem Jahr 2000 gibt es dort einen Steinbruch, in dem Sammler, Wissenschaftler oder Hobbyforscher nach Fossilien suchen können.In letzter Zeit haben sich dort allerdings ungewöhnlich viele Gräber aufgehalten. Der Grund: Vor vier Jahren hat dort ein Mann aus dem Raum Nürnberg einen Archaeopteryx gefunden und das hat sich mittlerweile wohl herumgesprochen. Das Skurille: Die Besitzer des Steinbruchs haben erst drei Jahre später von dem spektakulären Fund erfahren.