Umfrage

31.07.2013 Im Januar hat sich Uli Hoeneß beim Finanzamt selbst angezeigt. Damit will er jahrelanger Steuerhinterziehung ein Ende machen, in der Hoffnung anonym zu bleiben. Doch die Rechnung ging nicht auf, die Staatsanwaltschaft will ihm jetzt offiziell den Prozess machen. Und bei Millionensummen droht Gefängnis. Wie die Bürger auf die Strafanzeige reagieren und welches Strafmaß sie für Uli Hoeneß angemessen halten, wir haben uns in Ingolstadt umgehört.