Typisierungsaktion Schrobenhausen

05.05.2013 – Alle 16 Minuten wird irgendwo in Deutschland jemand mit der niederschmetternden Diagnose Leukämie, also Blutkrebs, konfrontiert. Längst aber muss diese Diagnose nicht mehr automatisch zum Tod führen. Denn es gibt immer mehr Menschen, die sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, kurz DKMS, typisieren lassen. Aktuell sind deutschlandweit über 3 Millionen Menschen bei der DKMS registriert. Und trotzdem kann man die Suche nach dem genetischen Zwilling in vielen Fällen immer noch mit der Suche nach der Nadel im Heuhaufen vergleichen. So war es zum Beispiel auch bei der kleinen Lucia.