Triathlon Ingolstadt mit Schwimmen

Ingolstadt (intv) Aufatmen bei Gerhard Budy, Organisator des Triathlon Ingolstadt 2013. Nach den heutigen Ergebnissen der Wasserproben aus dem Baggersee konnte das Gesundheitsamt Entwarnung geben. Es besteht keine erhöhte Gesundheitsgefährdung für Schwimmer, auch ein Badeverbot ist nach Rücksprache mit dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit nicht erforderlich. Nach dem Hochwasser war zunächst eine Belastung des Gewässers durch Keime und Pestizide befürchtet worden. Beim Triathlon am kommenden Sonntag können nun also alle drei Disziplinen – Schwimmen, Radfahren und Laufen – ohne Einschränkungen stattfinden.