Totschlag im Ingolstädter Piusviertel

18.09.2014 (intv) „Ich sage nix“ – das sind die Worte eines 19-jährigen gebürtigen Eichstätters, der sich zur Zeit vor dem Landgericht Ingolstadt wegen Totschlags verantworten muss. Ihm wird vorgeworfen, seinen Bekannten mit einer Bierflasche brutal niedergeschlagen zu haben. Der 33-Jährige starb kurze Zeit später an seinen Verletzungen. Ein Fall, der sich vor genau einem Jahr im Ingolstädter Piusviertel ereignet hat. Heute, am zweiten Prozesstag wurden weitere Details zur Tatnacht bekannt.