teleschau-Klassiker: Der letzte echte Sommerschlussverkauf

Kennen Sie das „Gesetzt gegen den unlauteren Wettbewerb“?. Dieser etwas sperrigen juristische Begriff ist nicht jedem bekannt, aber jeder von uns ist von dem Gesetzt betroffen. Und zwar beim Einkaufen. Das „Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb“ regelt nämlich unter anderem, wann Geschäfte einen Saisonschlussverkauf abhalten dürfen und welche Produkte dabei reduziert werden dürfen. Inzwischen hat das Gesetz deutlich an Schärfe verloren. Denn seit 2004 ist ein Saisonschlussverkauf jederzeit erlaubt und dabei darf auch alles mögliche verkauft werden. Vor zehn Jahren war das aber noch anders. Wie unser teleschau-Klassiker vom 8. August 2003 zeigt, gab es damals den letzten echten Sommerschlussverkauf. Nicht nur in Ingolstadt befürchteten viele Kunden damals, dass es ab sofort mit der Schnäppchenjagd vorbei sein könnte. Vielleicht war der Sommerschlussverkauf 2003 auch deshalb so erfolgreich. teleschau-Klassiker: Der letzte echte Sommerschlussverkauf.