Tagesmütter in der Bredoullie

29.05.2013 Ab August dieses Jahres haben Eltern einen rechtlichen Anspruch auf einen Krippenplatz. Das Bundesfamilienministerium geht allerdings davon aus, dass in Deutschland bis dahin noch 130 000 Krippenplätze fehlen werden. Tagesmütter rücken deshalb immer mehr ins Rampenlicht, rund ein Drittel der Kleinkinder sollen dort betreut werden. Das Problem: Immer weniger Menschen entscheiden sich für diesen Beruf. Denn die Einkünfte reichen kaum zum Überleben und Gesetzesänderungen erschweren die Arbeit der Betreuerinnen. Einige Tagesmütter in Ingolstadt gehen deshalb auf die Barrikaden.