Stadtrat tagt zwischen OP und MRT

28.05.2014
24 Mitglieder des Stadtrates wurden gestern Abend ins Schrobenhausener Kreiskrankenhaus eingeliefert. Auf der Intensivstation gab es aber zufriedene und vor allem interessierte Gesichter: Denn im Rahmen einer Führung durften die Politiker die Einrichtung hautnah kennenlernen. Und auch bei der anschließenden Sitzung waren die Stadträte medizinisch bestens versorgt.