Stadtrat: Finanzbürgermeister diskreditiert OB-Kandidatin

21.02.2014

Harmonisch hat die letzte Stadtratssitzung vor der Kommunalwahl begonnen. Gewohnt gut gelaunt führte Oberbürgermeister Lehmann durch die Sitzung. Bei Tagesordnungspunkt fünf aber kippte plötzlich die Stimmung. Eigentlich sollte es um die Notunterkünfte am Franziskanerwasser gehen. Doch Bürgermeister Albert Wittmann blies, wohl wissend, dass Wahlkampf ist, zum Angriff gegen die OB-Kandidatin Veronika Peters. Er widersprach vehement der Aussage Peters, die Stadt tue zu wenig für die ärmsten der Armen. Dem nicht genug, Wittmann hat die politische Konkurrenz regelrecht verunglimpft.