Stadt Ingolstadt treibt Kita-Ausbau voran

27.03.2013 Seit August hat jedes Kind unter drei Jahren Anspruch auf Betreuung – in einer Kita oder bei einer Tagesmutter. Als die Bundesregierung das Gesetz vor fünf Jahren beschlossen hatte, gingen Politiker davon aus, dass 35 Prozent aller Eltern einen Betreuungsplatz für ihr Kind suchen werden. In Ballungszentren liegt die Quote aber deutlich höher. In München etwa stehen 5000 Eltern ohne Krippenplatz da. Ganz anders ist die Situation dagegen auf dem Land und in kleineren Städten. Die Stadt Ingolstadt hat in den vergangenen Jahren die Zahl der Krippenplätze massiv erhöht und treibt den Ausbau noch weiter voran.