Serienunfälle auf der A9

23.02.2014

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren gestern auf der A9 in Richtung Süden im Dauereinsatz. Die Polizei verzeichnete aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zahlreiche Unfälle. Es blieb bei meist Blechschäden, die beteiligten Personen kamen unverletzt oder mit leichten Blessuren davon. Zwischen Ingolstadt-Süd und Manching sind um die Mittagszeit gleich acht Autos ineinander gekracht. Die Einzelheiten jetzt.