Selbsthilfevereinigung

15.05.2013 – Stellen Sie sich vor, dort, wo Sie am schärfsten Sehen, in der Mitte ihres Blickfeldes, ist nur ein grauer Fleck – der mit den Jahren immer größer wird. Für normal Sehende kaum vorstellbar – aber Alltag für Menschen mit einer Makuladegeneration. 
 Heute stellen wir Ihnen in unserer Reihe über Selbsthilfegruppen Betroffene vor, die mit dieser Erkrankung leben müssen. Sie haben sich in der Regionalgruppe „Pro Retina“ zusammengeschlossen.