Seitenstreifenausbau verschoben

18.11.2014 (intv) Ein halbes Jahr lang herrschte Dauerstau, auf der A9 zwischen Allershausen und Dreieck Holledau. Im Oktober war der Ausbau des Seitenstreifens dann endlich abgeschlossen. Richtung Süden sollte es im nächsten Jahr weiter gehen. Doch dafür reicht jetzt plötzlich das Geld nicht mehr. Das ärgert die Gemeinden neben der A9, unter anderem Schweitenkirchen.