Schwerer Motorradunfall

02.05.2013 – Ein 44-jähriger PKW-Fahrer war von Stammhamm in Richtung Mendorf unterwegs.
Beim Einfahren auf die Staatsstraße übersah er ein Motorrad, das hinter zwei abbiegenden Autos fuhr.
Durch den Aufprall wurden der 71-jährige Kradfahrer und seine Beifahrerin in ein Feld geschleudert.
Die beiden Ingolstädter wurden schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum eingeliefert.
Der Unfallverursacher erlitt einen Herzinfarkt und musste ebenfalls ärztlich versorgt werden.
Der Gesamtschaden beträgt rund 23 000 Euro.