Schwerer Gefahrgutunfall in Schweitenkirchen

02.03.2014

Beim Entladen eines Lastwagens hat am späten Freitagnachmittag wohl der Fehler eines Gabelstaplerfahrers dazu geführt, dass im Gewerbegebiet Schweitenkirhcen 700 Liter hochkonzentrierte Schwefelsäure aus einem Container ausgelaufen sind. Die Flüssigkeit gelangte so in die Kanalisation. Dabei sind zwei Personen leicht verletzt worden. Neben der Berufsfeuerwehr aus Ingolstadt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Schweitenkirchen, Pfaffenhofen, Reichertshofen und Wolnzach im Einsatz, um die Kanalisation an mehreren Stellen abzudichten.