Sanierungskampagne am Körnerplatz

01.04.2014

Der Körnerplatz im Nordosten Ingolstadts zählt zu den ältesten Wohngegenden auf der Schanz. Die Einfamilienhäuser sind zwischen 1930 und 60 entstanden und deswegen nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand. Genau deshalb hat die Stadt eine sogenannte „energetische Sanierungskampagne“ ins Leben gerufen. Dabei hatten die Bewohner bereits Anfang des Jahres die Möglichkeit, eine kostenlose Wärmebildaufnahme ihres Gebäudes zu erstellen, wir haben darüber berichtet. In einem zweiten Schritt besuchen nun Energieexperten die Bürger zu Hause und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.