Sanierung der Theodor-Heuss-Brücke

23.09.2014(intv) Die Theodor-Heuss-Brücke ist in die Jahre gekommen. Tiefe Spurrillen und eine stellenweise sehr dünne Fahrbandecke können besonders im Winter bei Eis und Schnee zu Problemen im Straßenverkehr führen. Daher sei eine Sanierung dringend notwendig, so das Tiefbauamt der Stadt. Um den Verkehrsfluss nicht ganz zum Erliegen zu bringen, wird in zwei Etappen gearbeitet – zunächst an der Nordseite der Brücke, dann an der südlichen. Da die bisher zweispurige Fahrbahn dann auf jeweils eine pro Richtung reduziert wird, müssen sich die Autofahrer auf Behinderungen und gegebenfalls Rückstaus einstellen. Außerdem wird auch der angrenzende Radweg mit einer neuen Decke versehen. Beginn der Sanierungsarbeiten ist der 29. September, bis zum 7. November sollen sie abgeschlossen sein – vorausgesetzt die Witterung spielt mit.