Rückzug

31.07.2013 Der Geschäftsführer der Ilmtalklinik gibt auf und will das Haus verlassen. Damit zieht Marco Woedl Konsequenzen aus monatelangen Irritationen und Kritik von vielen Seiten. So beschwerte sich im Februar der Sohn einer 84-jährigen Patientin darüber, dass seine Mutter sieben Stunden lang auf dem Flur der Notaufnahme warten musste. Danach wandte sich das Pflegepersonal an die Öffentlichkeit und beklagte chronischen Personalmangel. Im Mai legte Kreisrat Thomas Herker aus Protest gegen mangelnde Information sein Amt im Aufsichtsrat nieder.