Reifenplatzer auf der A9

28.04.2014

Glück im Unglück hatten eine 42-jährige Frau und ihre zwei Kinder am Sonntag Abend auf der A9. Sie war mit ihrem Auto gegen 21 Uhr 30 in Richtung München unterwegs, als der hintere rechte Reifen platzte. Daraufhin verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug sich ihr Fahrzeug und kam auf allen vier Rädern wieder zum Stehen. Die Fahrerin sowie ihre zwei Kinder blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt ca. 30. 000 Euro.