Radfahrer frontal erfasst

16.03.2014

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagabend bei Gaimersheim ist ein 87-jähriger Radfahrer gestorben. Der Mann aus dem südlichen Landkreis Eichstätt wollte mit seinem Rad die Kreisstraße überqueren, übersah dabei jedoch dem Wagen eines 57-Jährigen. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasst den Radfahrer.

Der schwer verletzte 87-Jährige konnte zunächst reanimiert und ins Krankenhaus gebracht werden, starb jedoch wenig später an seinen Unfallfallfolgen. Der Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten einen Schock und mussten medizinisch behandelt werden.