Prestigeobjekt

14.07.2013 Das Neuburger Hotel Rennbahn war nach dem Krieg ein Aushängeschild der Gastronomie, das Hofgartentheater jahrzehntelang das einzige Kino der Stadt. Im März 2010 wechselte Hotel samt Hofgartentheater den Besitzer. Nach Jahren des Leerstandes wurde die Sanierung des Gebäudekomplexes in Angriff genommen. Der Umbau ist ein Millionenprojekt für die Familie von Baron Umberto von Beck-Peccoz – ein Projekt, dessen Fertigstellung sich um gut anderthalb Jahre verzögerte. Inzwischen zeichnet sich Licht am Horizont ab, der Termin für die Eröffnung des neuen Gourmettempels steht.