Präventionsmaßnahmen abgesegnet

Im vergangenen Jahr haben sich in Ingolstadt 99 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss ereignet. Ein trauriger neuer Höchststand. Unfallverursacher sind in den meisten Fällen Fahranfänger, die die Auswirkungen von Alkohol unterschätzen. Um so wichtiger ist es, gerade junge Menschen rechtzeitig für dieses Thema zu sensibilisieren. Die Präventionsmaßnahmen gegen Alkoholmissbrauch, deswegen auch ein wichtiger Punkt beim gestrigen Jugendhilfeausschuss.