Neues Gotteslob bis Ostern 2014 erhältlich

15.11.2013: Für die meisten Katholiken ein selbstverständlicher Begleiter in jeder Messfeier: das „Gotteslob“. Nach über 40 Jahren folgt nun eine Neuauflage des Gebet- und Gesangbuches. Herausgeber ist die Deutsche und Österreichische Bischofskonferenz, und der Bischof von Bozen und Brixen. Insgesamt 37 Diözesen haben sich an dem Gemeinschaftswerk beteiligt – die kleinste ist das Bistum Eichstätt. Neben dem Stammteil beinhaltet das neue Gotteslob auch einen diözesanen Eigenteil der Bischofsstadt. Sabine Kirmair mit einem kleinen Vorgeschmack der christlichen Neuauflage.