Neue Musik von Rodscha&Tom

10.02.2014

Seit 4 Wochen kommen die Spitzenreiter der WDR-Kindercharts aus dem Landkreis Eichstätt: Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme habe es mit „Kalamari“, der Hitsingle ihres ersten eigenen Albums „Affen tanzen – Mitmachlieder“ auf die Nr. 1 geschafft. Für die beiden scheint der Erfolg mit ihrer Philosophie zusammen zu hängen. „Mitmachlieder“ geben Kindern ein Stück Kindheit zurück, die in der heutigen schnelllebigen Zeit oft zu rasch zu Ende ist. Bei ihren Liedern werden die Kinder animiert sich zu bewegen, wobei die modernen Reggae-Rhythmen auch so manches Elternteil mittanzen lässt. In ihren Songs geht es viel darum Kindern Mut zu machen und sie zu stärken. Dieses Konzept vertreten die beiden Musiker auch außerhalb ihrer Konzerte. Seit diesem Jahr bieten die beide an der LMU in München Kurse für Pädagogen an, in denen das Konzept der Mitmachlieder gelehrt wird. Bereits seit mehreren Jahren geben Roland Schneider und Thomas Wagner Fortbildungen für Lehrer und Erzieher. Bislang kam viel positives Feedback zurück, was nicht in seltenen Fällen bedeutete, dass ein Erzieher 10 Mal am Tag zu „Edith“, der Badewanne, tanzen musste.