Nein zur Stromtrasse

08.09.2014 (intv) Es ist ein Thema, das die Gemüter der Bürger erhitzt und für jede Menge Zündstofff sorgt. Die Rede ist von der geplanten 450 Kilometer langen Stromtrasse von Sachsenanhalt nach Bayern, die Teil der Energiewende ist. Doch die Planer der Stromautobahn haben die Rechnung anscheinend ohne die Bürger gemacht. In den vergangenen Monaten haben sich unzählige Gemeinschaften gebildet, die sich gegen das Projekt wehren. So auch in Emsing im Landkreis Eichstätt – dort haben die Stromtrassengegner heute noch einmal auf die Gefahren aufmerksam gemacht.