Mordvorwurf: Angeklagter soll Unfall bewusst herbeigeführt haben

29.04.2014

Die Richter am Landgericht bekamen heute umfangreiche Einblicke in Unfallanalytik. Polizisten und Rettungssanitäter schilderten im Zeugenstand, was sie am 19. Februar 2011 an der Unfallstelle auf der B13 zwischen Friedrichshofen und der Gabel vorgefunden hatten. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß. Der mutmaßliche Unfallverursacher saß heute auf der Anklagebank – ihm wird versuchter Mord vorgeworfen.