Mit dem Rad zur Arbeit

Christian De Lapuente vom DGB tut es ab und zu, AOK-Direktor Ulrich Resch sogar täglich – egal bei welchem Wetter: Für den Weg zur Arbeit lassen sie das Auto in der Garage stehen und schwingen sich aufs Rad. Gerade in der Autostadt Ingolstadt sollten das noch viel mehr Leute tun, findet die Krankenkasse AOK. Deshalb veranstaltet sie jedes Jahr die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Heute war in Ingolstadt der Auftakt.